Redesign einer 12 Mio.-User Website

1-thrillist-sketch

Wieviel Anspruch hat das Redesign (in Werber­sprech: »Relaunch«) einer großen, nein, einer sehr großen Website? Es geht um Thrillist, einer Community für junge Männer in der Stadt (»young men in the city«). Man kennt das auch unter dem Acronym Yuppie (Young Urban Professional; junge, hedo­nis­ti­sche, karriere­­be­wusste, groß­städtische Menschen). Ein Redesign ist immer riskant und mit Schwierig­keiten verbunden. Das Risiko der Ablehnung des neuen Designs durch die Leser/Kunden ist immanent vorhanden, was zum Nachlassen der Zugriffszahlen führen kann und damit zum Sinken werblicher Einnahmen.

Leser is watching you

Schlimm ist es auch, wenn die Leser gesamt protestieren. Im sozialen Webbezügen kann im worst case eine Lawine (»Shitstorm«) entstehen. Manche Firmen gehen deshalb suksessive vor und verändern die Website ganz langsam, fast unmerklich. Andere bemühen die Massen (»Crowd­sourcing«), führen Kunden­be­fragungen durch oder Wettbewerbe, damit der Augenblick des Wechsels (»Rollout«) positiv besetzt wird.
Mashable (auch eine große Community für digitale Kultur) erhielt Einblick in das bisher 1jährige Redesign dieser Site und zeigt ein paar interessante Elemente des Designprozesses (englisch):

-> Redesign Thrillist

Tags: ,

1 comment


    Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'cleanr_comment' not found or invalid function name in /home/www/web46/html/wp-includes/comment-template.php on line 1711

QR Code Business Card